Friday , September 17 2021

HSV – Bochum 1: 0: Liveticker: Hinterseer erlöst den HSV!




Nach zwei Auswärtsspielen in Folge in Nürnberg (4: 0) und im DFB-Pokal beim Chemnitzer FC (8: 7 n.E,) tritt der HSV heute wieder zu Hause im Volkspark an. Zum Auftakt des dritten Spieltags bekommt es das Team von Trainer Dieter Hecking mit dem VfL Bochum zu tun. Im mopo-liveticker verpassen sie keine entscheidenden Szenen des Spiels.

66. Min Wechsel beim HSV: Kinsombi muss runter, dafür ist Moritz neu dabei.

65. Min Der HSV schaltet nach dem tor aber keineswegs einen gang zurück, sondern versucht direkt, den zweiten Treffer nachzulegen. Feins Distanzschuss wird von Bochums Abwehrreihe jedoch rechtzeitig geblockt.

62. Min Auch der HSV kassiert nun Gelb: Jatta Wird vom Unparteiischen verwarnt.

60. Min Die Hamburger sind vorne! Jatta sieht Leibold an der Grundlinie und setzt ihn sehr gut in Szene. Leibold wiederum hat das Auge für Hinterseer, der am Elfmeterpunkt lauert und den Ball wuchtig im Bochumer Tor unterbringt.

60. Min TOOOOOOOOOOOR FÜR DEN HSV! Hinterseer trifft für die Hamburger!

59. Min Kinsombi! Der Angreifer dribbelt in den Strafraum und Kommt im Fallen zum Abschluss, den er aber ein paer Meter drüber platziert.

58. Min Der neue Bochumer sorgt direkt für Gefahr! Blum versucht es aus etwas mehr als 20 Metern einfach mal – und schießt nur knapp über das Hamburger Tor.

55. Min Kittel lupft den Eckstoß auf den Kurzen Pfosten, wo er zunächst ungefährlich ist. An der Strafraumkante landet der Ball dann allerdings directe auf Fu Fu von Fein, Dessen Schuss das Tor aber letztlich weit verfehlt.

53. Min Erster Wechsel in diesem Spiel: Blum kommt für den offenbar leicht angeschlagenen Weilandt aufs Feld.

49. Min Die Hamburger beißen sich jetzt um den Strafraum des VfL fest, haben dann aber keine Idee. Es dauert insgesamt zu lange und wird zu umständlich.

47. Min Einmal mehr geht es über die rechte seite beim HSV, Jatta legt ab für Gyamerah. Bochum blockt die Flanke, es gibt die fünfte Ecke für die Hausherren.

46. ​​Min Weiter geht's!

Anpfiff zur 2. Halbzeit!

Keine Tore zur Pause im Volkspark! Nach den ersten 45 Minuten steht es noch immer 0: 0 zwischen dem HSV und bochum, was a few liegt, dass beide teams sehr überlegt auftreten und ihr spiel lieber in ruhe über die eigenen reihen aufbauen, ehe sie in der offensive auft. Die beste Chance for Führung hatten Leibold und Dudziak mit der Doppelchance nach 29 Minuten, do ein glänzende parade von Riemann verhinderte den Treffer.

Halbzeit!

45. Min Und eine Minute Nachspielzeit wird es zusätzlich geben.

43. Min Zwei Minuten sind no auf der Uhr. In den beiden Zweitliga-Duellen der vergangenen Saison endeten übrigens beide Spiele 0: 0 – möglicherweise wird dieser Trend zumindest zur Pause fortgesetzt.

41. Min Der Gefoulte selbst schlägt den Ball weit in den Strafraum hinein, wo gleich vier Hamburger in den Fünfmeterraum. Bochum bleibt aber Sieger in der Luft und bereinigt die Szene.

40. Min Erste Verwarnung der Partie: Lorenz bringt Kittel im Mittelfeld zu Fall und kassiert Gelb.

37. Min Mittlerweile hat der HSV wieder klar das Spiel in die eigene hand genommen, erarbeitet sich jetzt immer mehr Chancen. Gut möglich, dass die Gastgeber noch vor der Pause in Führung gehen.

33. Min Wieder die Hausherren, wieder .ber die rechte Seite. Gyamerah schickt Jatta in die Spitze, dessen Flanke am zweiten Pfosten Kittel findet. Dessen Kopfball verfehlt das Tor allerdings um einige Meter.

29. Min Was für eine Gelegenheit! Der Eckstoß von Kittel wird geklärt, do lebold hält aus der zweiten Reihe drauf. Den verdeckten Schuss kann Riemann im Bochumer Tor stark parieren – und auch den Nachschuss von Dudziak aus zwei Metern, gegen den Riemann ebenfalls hervorragend reagiert!

28. Min Fein hat eine gute Idee und steckt den Ball durch f Jr Jatta, dessen flache Flanke jedoch zur Ecke geklärt wird.

27. Min Das ganz große Spektakel haben die zuschauer im Volkspark heute no nicht gesehen. Beide Teams bemühen sich, i Offensivspieler in die Partie einzubinden, doch beiden gelingt es bisher and mit mäßigem Erfolg.

25. Min Nächster Freistoßversuch von Kittel, diesmal aus zentraler Position gut 30 Meter vom Tor entfernt. Er versucht es mit einem Heber in den Strafraum, doch dort verpufft die Situation in den Reihen der Bochumer Hintermannschaft.

21. Min Jetzt haben die Hamburger mal Platz auf der rechten Seite, Jatta marschiert schnell nach vorne. Seine Hereingabe wird aber abgefälscht und landet in den Armen von VfL-Keeper Riemann.

17. Min Kittel schlägt einen Eckball in den Fünfmeterraum, wo es auf einmal unübersichtlich wird. Kein Hamburger und ke Bochumer bekommt allerdings den Fuß an den Ball, as Gestochere landet ergebnislos im Toraus.

14. Min Nach einer eher verhaltenen Anfangsphase wird Bochum nun zunehmend mutiger und zeigt sich immer häufiger in der Hamburger Hälfte.

12. Min Die Stimmung im Volksparkstadion is an diesem Freitagabend ausgesprochen gut – auch wenn vermutlich ein paar Plätze leer bleiben werden.

10. Min Was für ein Bock von Jung! An der Mittellinie verliert er den Ball an Ganvoula, der plötzlich im Eins-gegen-Eins mit van Drongelen am Strafraum ins Duell geht. Dort bleibt van Drongelen jedoch mit einer beherzten Grätsche Sieger und rettet die Situation.

7. Min Die Gäste sortieren sich erstmals in der Offensive, Weilandt flankt von der rechten Seite ins Zentrum – findet dort aber keinen Abnehmer.

5. Min Sofort ist zu erkennen, dass der HSV das Spiel ruhig aus den eigenen Reihen aufzubauen versucht. In den ersten Minuten sind die Bochumer lediglich Zuschauer.

2. Min Erste Halbchance für die Hamburger, nachdem Leibold den Ball per Freistoßflanke in den Strafraum geschlagen hat. Jatta kann allerdings auch die Nachschusschance nicht verwerten.

1. Min Das Spiel läuft!

Anpfiff!

– Die beiden Mannschaften laufen in Stadion ein und sind bereit. Gleich rollt der Ball!

– Schiedsrichter der Partie is Christian Dingert aus Gries. Der 39-jährige Diplom-Verwaltungsfachwirt pfiff insgesamt bereits 13 Pflichtspiele mit Beteiligung des HSV – mit positiver Bilanz (6-4-3). Zu Hause hat der HSV unter Dingerts Leitung übrigens in Liga zwei noch nie verloren (zwei 1: 0-Siege).

– Nicht mit dabei auf Seiten der Hamburger ist Khaled Narey – allerdings freiwillig. Denn die Geburt seines ersten kindes steht kurz bevor.

– Beim HSV steht damit genau die Mannschaft auf dem Platz, die letzte Woche im DFB-Pokal in die zweite Runde einzog. Damit steht auch Bakery Jatta trotz allen Wirbels um seine Person in der ersten Elf.

– Bei Bochum beginnt diese Elf: Riemann – Bella Kotchap, Lorenz, Decarli, Danilo – Losilla, Janelt – Weilandt, Maier, Lee – Ganvoula

– Die Aufstellungen sind da! HSV-Coach Dieter Hecking setzt auf diese Startelf: Heuer Fernandes – Gyamerah, Jung, van Drongelen, Leibold – Kinsombi, Fein, Dudziak – Jatta, Hinterseer, Kittel

– Bochum hingegen wartet nach einem Unentschieden und einer Niederlage noch auf den ersten Saisonsieg in der 2. Liga. Im Pokal gab's am Wochenende ein knappes 3: 2 in Baunatal.

– Ein Sieg und ein Remis zum Auftakt stehen für den HSV in der Liga zu Buche, hinzu kommt der Pokalerfolg im Elfmeterschießen in Chemnitz. No H haben die Hamburger also ke pflichtspiel dieser Saison verloren.

– Der dritte Spieltag beginnt und zum Auftakt gastiert der VfL Bochum im Volkspark – ein bisher siegloses team in dieser Saison. Der HSV dagegen könnte mit einem Sieg zumindest für eine Nacht an die Tabellenspitze springen.

– Moin und herzlich willkommen zum MOPO-Liveticker am Freitagabend! Der HSV empfängt heute den VfL Bochum, los geht's um 18.30 Uhr.


Source link